Home

Definition urkunde

Urkunde Eine Urkunde ist jede verkörperte menschliche Gedankenerklärung (= Perpetuierungsfunktion), die zum Beweis im Rechtsverkehr geeignet ist (Beweisfunktion) und den Aussteller erkennen lässt (Garantiefunktion) Nach der gesetzlichen Definition ist eine Urkunde die mit einem Gegenstand fest verbundene Gedankenerklärung, die einen bestimmten Tatbestand bzw. Sachverhalt fixiert und zumeist auch ihren. Urkunde Strafrecht | Besonderer Teil | Urkunde Eine Urkunde ist jede verkörperte menschliche Gedankenerklärung mit Beweisbestimmung und Beweiseignung sowie Ausstellererkennbarkeit Lexikon Online ᐅUrkunden: Zivilprozessrechtalle schriftlichen Gedankenäußerungen, gleich zu welchem Zweck, in welcher Sprache und vermittels welcher Schriftzeichen sie verfasst sind und ohne Rücksicht darauf, ob sie unterschrieben sind. Der Beweiswert der Urkunde wird durch Letzteres aber u.U. maßgeblich beeinflusst Urkunde Definition. Eine Urkunde ist ein Schriftstück, in dem ein bestimmter Sachverhalt oder Gedankengang festgeschrieben wird. Handelt es sich dabei um einen wichtigen Vertrag oder eine Erklärung, wird die Urkunde notariell beglaubigt

1. Begriff/Charakterisierung: in Schriftzeichen verkörperte, allgemein oder für einen bestimmten Personenkreis verständliche Gedankenerklärung, die ihren Aussteller erkennen lässt sowie zum Beweis einer rechtserheblichen Tatsache geeignet und bestimmt ist Definition, Rechtschreibung, Synonyme und Grammatik von 'Urkunde' auf Duden online nachschlagen. Wörterbuch der deutschen Sprache Die Definition der Urkunde lautet: Eine Urkunde ist eine verkörperte Gedankenerklärung , die dazu bestimmt und geeignet ist im Rechtsverkehr Beweis zu erbringen und ihren Aussteller erkennen lässt Urkunden sind Schriften, die bestimmt und geeignet sind, oder Zeichen, die bestimmt sind, eine Tatsache von rechtlicher Bedeutung zu beweisen. Die Aufzeichnung auf Bild- und Datenträgern steht der Schriftform gleich, sofern sie demselben Zweck dient ( Art. 110 Abs. 4 StGB ) Die Definition der Urkunde lautet: Eine Urkunde ist eine verkörperte Gedankenerklärung , die dazu bestimmt und geeignet ist im Rechtsverkehr Beweis zu erbringen und ihren Aussteller erkennen lässt

Definition zu Urkunde iurastudent

  1. ᐅ Öffentliche Urkunde: Definition, Begriff und Erklärung
  2. Urkunde - Definition, Begriff und Erklärun
  3. Urkunden • Definition Gabler Wirtschaftslexiko
  4. Urkunde Definition > Begriff, Bedeutung, Erklärung > Recht
  5. Urkunde • Definition Gabler Banklexiko
  6. Duden Urkunde Rechtschreibung, Bedeutung, Definition

Urkundenbegriff nach §§ 267 ff

Beliebt: